Intuition

Intuition ist die Intelligenz des Unbewussten!

Aristoteles hat Intuition definiert als ein Wissen über die Wirklichkeit, ohne dass der Wissende weiß, wie er zu diesem Wissen gekommen ist. Im Prozess der Intuitionsbildung integriert die Seele Eindrücke und Vorgänge auf den verschiedensten Ebenen und kombiniert sie zu einem Urteil, d.h. Daten werden zu Informationen transformiert. Dadurch wird Überschaubarkeit im Sinne von Handlungsfähigkeit hergestellt. Intuition ist eine enorme Quelle der Selbstorganisation, Selbstkooperation und Selbststeuerung. Insbesondere in Coaching-, Beratungs- und Führungsrollen weitet und unterstützt ein intuitiver Zugang die Kompetenz von Wahrnehmung und Entscheidung. Intuition ist die Intelligenz des Unbewussten!